Schlagwort: Arbeitswelt

Ein Schleiftisch ist vor allem bei der Fertigstellung von selbst gebauten Möbeln sehr praktisch. Da mit einem Schleiftisch die Oberflächen der Möbeln sorgfältig bearbeitet werden. Da die Sorgfalt beim Schleifen maßgebend für die Qualität der Möbel ist, sind einige Aspekte beim Kauf oder Bau eines Schleiftisches zu beachten.schleiftisch

Wichtige Kriterien beim Schleiftisch

Um mit einem Schleiftisch hochwertige Möbel zu erstellen, ist es hilfreich wenn dieser eine Vorrichtung, Klapptisch und eine Absaugung erhält. Mit diesen Eigenschaften bietet der Schleiftisch eine optimale Basis für eine saubere Arbeit. Da nach dem Bau von selbst erstellten Möbeln, noch viel Arbeit hinsichtlich des Schleifens liegt, kann ein Schleiftisch mit einer Absaug Möglichkeit von Vorteil sein. Daher ist darauf zu achten, dass der Schleiftisch einen mobilen Untersatz hat, welcher Platz für einen Sauger anbietet. Weiterhin kann ein solcher Untersatz auch für andere Werkzeuge und Zubehörteile verwendet werden. Auf diese Weise haben Sie alle wichtigen Utensilien griffbereit in Ihrer Nähe. Des Weiteren ist darauf zu achten, dass der Schleiftisch eine lose eingelegte Arbeitsplatte enthält. Diese bringt den Vorteil mit sich, dass der Staub in eine tiefer gelegene Wanne fällt. Auf diese Weise wird verhindert, dass der ganze Raum mit Staub befüllt wird. Zusätzliche Filterelemente können diesen Effekt unterstützen. Diese befinden sich meistens unter einem Holzrost.

Schleiftisch mit einer ergonomischen Bauform

Wer viel und oft an einem solchen Tisch arbeiten muss, sollte darauf achten, dass die Bauform des  Schleiftisches auch ergonomisch ist. Andernfalls kann während des Arbeitens mit einem solchen Tisch auch dazu führen, dass der z. B. der Rücken aufgrund einer Fehlhaltung belastet wird. Auch der Aspekt der Sicherheit sollte bei einem Schleiftisch beachtet werden. So gibt es Modelle die eine zusätzliche Arbeitskabine enthalten. Um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten, sollte auf eine ausreichende Beleuchtung geachtet werden. Schleiftische mit einer Arbeitskabine oder einer zusätzlichen Beleuchtung sind in der Regel etwas teurer als herkömmliche Modelle.

Der Bau von einem Schleiftisch

So gibt es Anleitungen zum Bau eines Schleiftisches bei dem die einzelnen Vorgehensweise, Schritt für Schritt erklärt sind. Um einen solchen Bau durchzuführen, wird vor allem handwerkliches Geschick benötigt. Der Vorteil beim Bau eines Schleiftisches liegt darin, dass Sie Änderungswünsche selber leicht umsetzen können. Auf diese Weise erhalten Sie ein Modell, dass auf Ihre Anforderungen und Erwartungen zugestimmt ist. Jedoch ist hierbei zu beachten, dass der Bau eines solchen Schleiftisches viel Zeit in Anspruch nimmt. Weiterhin sind die Kosten eines solchen Schleiftisches nicht unbedingt geringer als bei einem gekauften Modell.

 

arbeitssicherheitNach dem Arbeitsschutzgesetz ist die Arbeitssicherheit ein Teil zur Minimierung von Risiken für Ihre Sicherheit und Gesundheit. Es enthält Maßnahmen zur Verhütung von Unfällen bei der Arbeit und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren.

Doch welche Strategien können Sie zur Arbeitssicherheit treffen? Was hilft Ihnen die Arbeitssicherheit umzusetzen?

Unterschiedliche Bereiche in der Arbeitssicherheit

Je nach dem in welchem Bereich bzw. Betrieb Sie angestellt sind und welche Aufgaben Sie dort wahrnehmen, gibt es verschiedene Wege Sie vor Risiken zu schützen. Sie können sich über die Gefährdungsschutzmaßnahmen informieren, indem Sie in Ihrem Unternehmen an Sicherheitsunterweisungen teilnehmen. Ihnen sollte klar sein, welche Risiken Ihnen in Ihrem Arbeitsverhältnis drohen und wie Sie sich im Falle eines Schadens verhalten.

Einzelteile einer Sicherheitsunterweisung ebenso wie Betriebsvereinbarungen in der Arbeitssicherheit

Sicherheitsunterweisungen sind einmal alljährlich durchzuführen. Sie sind beachtenswerte Bestandteile des Arbeitsschutzes. Diese Unterweisungen können folgende Themen, wie zum Beispiel Erste Hilfe, Arbeiten an Maschinen, Tragen von Schutzhandschuhen, Alkohol am Arbeitsplatz, Heben und Tragen, Gehörschutz, Tätigkeit mit Gefahrenstoffen, Verkehrssicherheit, Brandschutz, Bildschirmarbeitsplätze und etliche mehr, enthalten. In zahlreichen Unternehmen werden Dienstanweisungen beziehungsweise Betriebsvereinbarungen mit den Sicherheitsvorschriften bekannt gegeben und von den Arbeitnehmern zur Kenntnis genommen. Diese sogenannten Betriebsvereinbarungen sind grundsätzlich von Ihnen als Arbeitnehmer einzuhalten, da diese Gegenstand des Arbeitsvertrages sein können. Halten Sie diese Vorschriften nicht ein, könnte es Konsequenzen haben, wie zum Beispiel eine Abmahnung oder gar eine Kündigung.

Schutzmaßnahmen, Schulungen und Einhaltung der Arbeitssicherheit

Das Unternehmen beziehungsweise der Betrieb in dem Sie tätig sind, muss die Arbeitsbedingungen so gestalten, dass Sie als Arbeitnehmer vor den Risiken geschützt sind. Ihr Arbeitgeber kann folgende Maßnahmen zum Arbeitsschutz treffen, wie die regelmäßige Reinigung des Arbeitsplatzes oder die persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung stellen. Die Schutzausrüstung sollte den hygienischen Ansprüchen gerecht werden. Ein bedeutender Teil des Arbeitsschutzes ist ebenfalls die Instandhaltung der jeden Tag angewandten Arbeitsmittel, welche Ihnen der Arbeitgeber zur Verfügung stellt. Der Vorgesetzte hat ebenso darauf zu achten, dass zur Minimierung der Gefahren eine angemessene Arbeitspraxis am Arbeitsplatz vorhanden ist. Sie sollte auf den gesamten Arbeitsbereich ausgedehnt werden.

Werden Ihnen Schulungen oder Sicherheitsunterweisungen zur Arbeitssicherheit in Ihrem Betrieb angeboten, nehmen Sie diese wahr. Mit Hilfe der Schulungen können Sie sich den Gegebenheiten in Ihrem Betrieb angleichen.Grundsätzlich haben Unternehmen die Rangfolge der Schutzmaßnahmen einzuhalten, was den Vorrang von technischen vor organisatorischen und/oder persönlichen Schutzmaßnahmen angeht. Ihr Arbeitgeber kann Sie überprüfen, ob die besprochenen Themen der Arbeitssicherheit eingehalten und angenommen werden. Der Vorgesetzte kann Beobachtungen durchführen beziehungsweise durchführen lassen. Bei Nichteinhaltung dieser Bestimmungen kann er Sie zu einem persönlichen Gespräch bitten. Sollte sich bei Ihnen eine unsichere Arbeitsweise zeigen, können Sicherheitsunterweisungen wiederholt werden. Bei einem guten Verhalten und Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen, kann der Arbeitgeber Ihre vorbildliche Arbeitsweise auch aufzeigen.