Kategorie: Arbeitswelt

Eine mobile Absaugung ist besonders effektiv bei diversen Schweißaufgaben in Ihrere Werkstatt. Die effiziente Absaugung sorgt dafür, dass man die gesundheitsschädliche Luft, welche bei dem Schleifprozess entstehen kann, verhindert. Man darf diesen Prozess nicht vernachlässigen, da es auch durchaus zu Staubexplosionen kommen kann.

Mobile Absaugung von Valco
Für Schweißarbeiten benötigt man eine vernünftige Absaugung!

Damit die Schweiß- oder Schneidaufgaben auch wirklich den Sicherheitsstandards entsprechen. Man sollte aus gesundheitlichen Gründen unbedingt die schlechte Luft nach den Schweißen verhindern.

Möchte man Lasten heben und bewegen, so ist das mit einem speziellen Hebezeuge möglich. Was ein Hebezeug ist, was für Unterschiede es je nach Modell gibt und worauf man achten sollte, auch beim Kauf vom Hebezeug, zeigen wir in dem nachfolgenden Artikel auf.

Hebezeuge

Das sind Hebezeuge

Unter Hebezeuge versteht man alle technischen Einrichtungen, mit denen man eine Last heben und auch bewegen kann. Um sich besser vorstellen zu können, was alles unter Hebezeug fällt, nachfolgend ein paar Beispiele. Zu gehört in diese Kategorie zum Beispiel ein Kettenzug, ein elektrischer Seilzug, aber auch Stahlwinden. Wenngleich man mit Stahlwinden Lasten nur heben, sie aber nicht bewegen kann. Die Abgrenzung was alles unter Hebezug fällt, ist unterschiedlich. So weisen immer wieder Händler auch Rundschlingen oder Schäkel als Hebezeug aus. Wenngleich es sich hier eigentlich eher um Anschlagmittel handelt. Hinsichtlich des Hebezeugs muss man bedachten, je nach Modell hat man hier zum Beispiel einen unterschiedlichen Antrieb. So gibt es hier den Hand-, aber auch den elektrischen Antrieb. Zudem gibt es unterschiedliche Modelle. Die je nach Modellen eine unterschiedliche Tragfähigkeit, aber auch Unterschiede bei der Größe und der Verarbeitung aufweisen. So gibt es den Kettenzug in der Tragfähigkeit von 0.75 Tonnen, von 1 Tonne, von 1.5 Tonnen bis letztlich 3 Tonnen. Stahlwinden mit denen man Lasten anheben kann, weisen je nach Modell eine Tragfähigkeit zwischen 1.5 bis 5 Tonnen auf. Gerade beim Ketten- oder beim Seilzug kann es auch unterschiedliche Längen geben. Das ist gerade je nachdem in welcher Höhe man die Last heben möchte, nicht unwesentlich.

Darauf muss man achten bei einem Hebezeuge

Wie deutlich wurde gibt es eine Vielzahl von unterschiedliche Hebezeuge. Und gerade das ist auch ein Problem. Weil nicht jedes dieser technischen Einrichtungen sich auch für jede Last eignet. Vielmehr muss man hier immer abhängig von der Last, das passende Hebezeug dafür auswählen. Maßgeblich bei der Auswahl vom richtigen Hebezeug sind hierbei verschiedene Faktoren. Ein Faktor ist hier zum Beispiel das Gewicht der Last. Hier muss das Hebezeug deutlich mehr Last heben und bewegen können, als die Last schwer wird. Sonst ist ein Heben und Bewegen nicht möglich und es kann zu einer Gefahr kommt. Und es gibt noch einen wichtigen Faktor, nämlich die Art vom Hebezeug im Zusammenspiel mit der Last. Eine Last kann sehr unterschiedlich sein, sowohl hinsichtlich der Größe, als auch der Form. Und gerade durch diese zwei Eigenschaften kann es dann durchaus der Fall sein, das sich auch nicht jedes Hebezeug dafür auch eignet.

Erfahren Sie mehr unter: https://hebetechnik-experte.de/content/hebezeuge.html

Kauf von Hebezeuge

Alleine aufgrund der Modellunterschiede die es bei den Hebezeugen gibt, sollte man sich die Modelle vor dem Kauf ansehen. Um prüfen zu können, was für ein Modell sich hinsichtlich des Anhebens und Bewegen der Last eignet. Hier kann das Internet mit seinen Händlerseiten eine wertvolle Hilfe sein. Da man hier eine gute Übersicht zum Angebot der Hebezeuge bekommt. Da kann man dann basierend auf den technischen Unterschieden und den Kosten vergleichen vor dem Kauf.

Wie jeder weiß braucht man fürs Messen von Gewicht eine Waage und um eine wirklich vertrauensvolle Messung zu erhalten muss die Waage geeicht sein, quasi sie Waagen Vorschriften. Doch was bedeutet Eichung genau? Muss man dann nicht jede Waage eichen lassen? Wenn Waagen in der Industrie alle Jahre neu geeicht werden müssen, warum nicht auch die Küchenwaage und die Personenwaage zuhause? Tatsächlich wird gerade bei Waagen, der Begriff Eichung oft falsch benutzt. So kann es vorkommen, dass jemand davon redet, dass eine Waage geeicht wird, aber eine Kalibrierung meint.

Waage

Was heißt es eine Waage zu eichen?

Eine Eichung ist eine gesetzlich vorgeschrieben Prüfung des Messgeräts mit strikter Einhaltung der eichrechtlichen Vorschriften. Hierbei wird vor allem überprüft ob die Waage die vorgeschriebenen Eichfehlergrenzen einhält, die im Mess- und Eichgesetz definiert ist. Denn eine genaue Messung ist aufgrund wechselnder Umgebungseinflüsse auch mit der besten Waage nicht dauerhaft möglich. Mit der Zeit wird jede Waage ungenau. Um trotzdem eine seriöse Messung möglich zu machen gibt es, je nach Verwendung der Waage, gesetzlich festgelegte Zeitabstände in denen die Eichung wiederholt werden sollte. Hat die Waage einen Test bestanden wird sie mit einem Eichzeichen ausgestattet, das ihre Genauigkeit für die Zeit bis zur nächsten Eichung festlegt.

Wann müssen Sie nun eine Waage eichen lassen?

Sie müssen eine Waage dann eichen lassen, wenn ein öffentliches Interesse daran besteht, dass Ihre Waage genau misst. Das betrifft vor allem Waagen zum Abwiegen von Waren für den Verkauf. So beispielhaft Ladentischwaagen, wie sie bei einem Verkauf an der Feinkosttheke verwendet werden, bosche.eu. Auch da wo es um die öffentliche Sicherheit geht, zum Beispiel bei Brückenwaagen, und für Waren im medizinischen Einsatz wie in Krankenhäusern oder Apotheken. An der Messgenauigkeit Ihrer Küchenwaage oder Personenwaage besteht kein öffentliches Interesse, da sie für den Privatgebrauch gedacht sind.

Unterschied zwischen eine Waage eichen, kalibrieren und justieren?

Eine Waage eichen bedeutet, wie schon erwähnt, einer gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfung nachzugehen. Eine Waage kalibrieren bedeutet einfach die Feststellung der Messabweichung der Waage durch Vergleich mit einer anderen Waage. Dabei wird ein Ergebnis erzielt, aufgezeichnet und bei späteren Messungen mit der Waage berücksichtigt. Es erfolgt jedoch keine Korrektur der Messergebnisse. Eine Waage justieren bedeutet grundlegende Einstellungen zu korrigieren. Dabei wird die Waage abgestimmt, um den Messfehler zu auszugleichen und die korrekte Messung wiederherzustellen. Sie erfolgt also bloß, wenn bei der Eichung oder Kalibrierung eine unzulässig hohe Abweichung festgestellt wurde.

Eine 24 Stunden Betreuung ist, wie der Name schon sagt eine Betreuung durch beispielsweise einen qualifizierten Betreuer, für eine andere Person. Man kennt diese Art der Betreuung oftmals von älteren Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. Doch auch bei Kindern kommen solche Maßnahmen zu Einsatz. Beispielsweise, wenn es sich um schwer erziehbare Kinder handelt, die in einer speziellen Einrichtung untergebracht sind. Speziell bei der Betreuung von älteren Menschen muss man zwei wesentliche Varianten unterscheiden, die im nächsten Abschnitt dargestellt werden sollen.

24 Stunden Betreuung

Welche Varianten einer 24 Stunden Betreuung gibt es?

Eine 24 Stunden Betreuung kann sowohl in einer dafür ausgelegten Einrichtung durchgeführt werden als auch bei dem zu betreuendem zu Hause. Das heißt also, es gibt sowohl eine stationäre Variante als auch eine ambulante. Bei der Ambulanten gibt es jedoch einen wesentlichen Unterschied zur stationären. Die Betreuerin bzw. der Betreuer wohnt in der Regel auch bei der zu betreuenden Person zu Hause. Somit wird diese Betreuung auch persönlich und immer von der gleichen Person durchgeführt. Bei einer stationären Betreuung, in einer speziellen Einrichtung, kann es durchaus vorkommen das hier die Betreuerin oder der Betreuer wechselt.

Welche Kosten fallen bei einer 24 Stunden Betreuung an?

Die Kosten für eine solche Betreuung können ganz unterschiedlich sein. Es gibt hier viele Faktoren, wie beispielsweise Bundesland, Pflegestufe und vieles, die hier eine entscheidende Rolle spielen. Darüber hinaus steht auch generell immer die Frage im Raum, ob Kosten eventuell auch von der Krankenkasse übernommen werden. Demnach kann sich hier auch nochmal der Preis ändern. Somit ist es auch nicht möglich eine klare Zahl zu benennen. Es macht hier Sinn, wenn man sich im Vorfeld über das Internet informiert und gegebenenfalls auch die Krankenkasse kontaktiert, um sich über die einzelnen Kosten aufklären zu lassen. Bei der Suche muss man ebenfalls immer zwischen der stationären und ambulanten Variante unterscheiden, da speziell die Kostenübernahme durch die Krankenkasse hier variieren kann.

Mehr zum Thema Betreuung unter: https://www.pflegevermittlung-makolla.de/24-stunden-betreuung.html

Ein Fazit zur 24 Stunden Betreuung

Eine 24 Stunden Betreuung ist heut zu Tage nichts ungewöhnliches mehr. Dabei muss man, wie gesagt, bei der 24 Stunden Betreuung zwei wesentliche Varianten unterscheiden. Ebenfalls spielt hier auch die Altersgruppe eine wesentliche Rolle. Es gibt solche 24 Stunden Betreuungen sowohl bei Kindern, Jugendlichen als auch bei Erwachsenen. Wobei letzteres wohl die Hauptgruppe darstellt. Die Kosten können für eine solche Betreuung sehr unterschiedlich sein, daher ist es generell zu empfehlen, sich im Vorfeld genau zu informieren, bevor man hier eine Entscheidung trifft. Trotz des manchmal recht großen Aufwandes bei der Informationsbeschaffung, kann man dennoch festhalten, dass die 24 Stunden Betreuung eine optimale Lösung ist, um Personen optimal zu unterstützen und zu helfen.

 

Finden Sie Ihren eigenen Style! Einfach Schlüsselanhänger bedrucken lassen.
Finden Sie Ihren eigenen Style! Einfach Schlüsselanhänger bedrucken lassen.

Ein Schallmessraum stellt eine Räumlichkeit dar, welche besonders oft als Prüfraum in der Industrie eingesetzt wird. Hierbei handelt es sich insbesondere um die Lärmentwicklung von einem bestimmten Produkt. Je nachdem, um welchen Industriezweig es dabei geht, werden hier derartige besondere Räume eingerichtet. Es kommt dabei ganz darauf an, welchen Lärmpegel man erwartet. Dementsprechend ist auch ein jeweiliger Raum zu nutzen, welcher die Messmöglichkeiten bietet. Ein Schallmessraum beispielsweise, welcher von einem Triebwerk die Schallwellen messen soll, hat selbstverständlich über leistungsstarke Messgeräte zu verfügen, damit dieser Pegel festgestellt werden kann.

Schallmessraum
Schallmessraum

Einsatzmöglichkeiten

Fast in allen Industriezweigen wird ein Schallmessraum verwendet. Allerdings ebenso in der Forschung kommt diese Räumlichkeit zum Einsatz. So kann ein Schallmessraum etwa dafür benutzt werden, um in bestimmten Bedingungen die Übertragung des Schalls zu testen. Hier füllt man zum Beispiel solch einen Raum mit einem besonderen Gas, damit die Übertragungsrate vom Stoff durch den Schall gemessen werden kann. Selbstverständlich besteht hier ebenso die Möglichkeit, den Geräusch- beziehungsweise Lärmpegel von Maschinen oder auch Produkten zu testen. Selbst in Testinstituten finden diese Räumlichkeiten Verwendung, damit Produkte auf bestimmte gesundheitliche Einwirkungen getestet werden. Denn wenn ein Haushaltsgerät, wie zum Beispiel eine Waschmaschine demnach zu laut ist, kann das auf das menschliche Gehör Auswirkungen haben. Um diese Geräte erst überhaupt keinesfalls auf dem Markt zu bringen, testet man sie im Vorfeld in einem Schallmessraum.

Wodurch sich die einzelnen Räume unterscheiden

Bei einem Schallmessraum liegen die Unterschiede im unmittelbaren Aufbau vom Raum, wie ebenso in der Ausstattung. Wie schon klar wurde, finden diese Räumlichkeiten in völlig unterschiedlichen Gebieten ihre Einsatzbereiche, was eine entsprechende Ausstattung sicherlich voraussetzt. Damit kommt es sowohl auf die Stärke der Wände als auch auf die verbauten Messinstrumente an, damit man schließlich die richtigen Ergebnisse erhält. Aus diesem Grund ist ein Schallmessraum besonders flexibel. Er kann auf die verschiedensten Arten aufgebaut und eingerichtet werden. Dabei ist es natürlich möglich, dass es ebenso zu erheblichen Preisunterschieden kommt.

Mehr über Schallmessräume finden Sie hier

Fazit

In sehr vielen Bereichen kommt ein Schallmessraum zum Einsatz. Angefangen von der Forschung bis schließlich zur Industrie wird ein derartiger Raum praktisch überall genutzt. Deswegen verwundert es auch, dass er in vielen unterschiedlichen Varianten zu haben ist. Das beginnt bei der Dicke der Wand und endet dann bei den unterschiedlichen Messgeräten, welche verwendet werden, was den Schallmessraum natürlich sehr flexibel macht. Dadurch kann es selbstverständlich erhebliche Preisunterschiede geben. Deswegen muss man vorher immer darauf achten, was genau für eine Räumlichkeit gebraucht wird und wo für diesen die Mindestanforderungen liegen. Damit lassen sich Fehlkäufe vermeiden.

 

Sind Sie mit Ihrer Tätigkeit ebenso mobil tätig und machen Hausbesuche, sind klappbare Therapieliegen ausgezeichnet geeignet. Therapieliegen, welche Sie ganz leicht transportieren können, passen in jedes Auto und sind schnell auf – und abgebaut. Vorrangig bei Therapieliegen, die Sie transportieren können, müssen Sie noch mehr auf die Qualität achten. Weil in diesem Fall liegen nicht nur jeden Tag mehrere Menschen drauf, sondern sie muss ständig aufgebaut sowie auch wieder abgebaut werden. Diese müssen äußerst stabil sein. Weil Sie die Liege ebenso in das Haus oder in die Wohnung des Patienten tragen müssen, oft ebenfalls mehrere Stockwerke nach oben, sollten Sie auch eine Variante auswählen, welche über ein geringes Gewicht verfügt. Weil in diesem Fall unterscheiden sich Liegen sehr stark.

Mehr Komfort durch Massagefunktion:

TherapieliegenImmer mehr Masseure und Heilpraktiker entschließen sich für Therapieliegen mit Massagefunktion. Weil jene können ausgezeichnet nach einer Therapie oder vor der eigentlichen Therapie genutzt werden und lockert durch die Massagefunktion die Muskeln auf. Für Patienten ist dies eine absolute Entspannung. Durch einen Regulierer haben Sie die Möglichkeit die Intensivität der Massage je nach Bedarf einzustellen und können zur gleichen Zeit, während der Patient entspannt, andere wichtige Dinge erledigen oder die Behandlung vorbereiten. Therapieliegen mit Massagefunktion wird in Praxen immer beliebter und sind auch in vielen Anfertigungen verfügbar. Die Preise liegen natürlich ein bisschen Höher als bei einfachen Therapieliegen. Trotzdem rentiert sich eine Investition in eine Massageliege auf jeden Fall.

Therapieliegen

Sind Sie als Physiotherapeut, Masseur beziehungsweise als Heilpraktiker aktiv, benötigen Sie stets eine Therapieliege, um Behandlungen durchführen zu können. Therapieliegen gibt es in diversen Ausführungen, Größen und mit unterschiedlichen Funktionen. Dadurch sind Sie für jeden Arbeitsbereich ausgezeichnet ausgerüstet.

Worauf Sie bei dem Kauf einer Therapieliege achten sollten:

In der heutigen Zeit leiden eine Menge Menschen an körperlichen Leiden und Schmerzen und brauchen wiederkehrend Körpermassagen und andere Behandlungen. Damit Sie Ihren Patienten den bequemsten Komfort im Verlauf der Therapie bieten können, brauchen Sie natürlich eine hochwertige Therapieliege. Da Sie täglich mehrere Patienten therapieren, muss die Liege gütemäßig sein und über eine Lederpolsterung verfügen. Lederpolsterungen können optimal gepflegt und desinfiziert werden und sind dadurch hygienischer. Zudem ist eine Lederoberfläche robuster, was sehr relevant ist, sofern Sie jene jeden Tag benutzen. Da Sie täglich diverse Stunden am Behandeln von Patienten sind, muss die Therapieliege natürlich verstellbar sein. Ebenfalls für Patienten ist es praktischer, überwiegend für ältere Leute, sofern die Liege einstellbar ist. So haben auch kleine Personen keine Schwierigkeiten beim drauflegen. Man findet eine enorme Auswahl an Höhen verstellbaren elektrischen Therapieliegen, die Sie je nach Art der Therapie angemessen einstellen können.

 

 

Der Name lässt bereits vermuten, dass es sich um ein Apparat handelt, womit gleichzeitig diverse Papiere zerschreddert werden können. Ein normaler Papierschredder funktioniert dabei anders, denn hier können pro Durchgang im Büro beziehungsweise Eigenheim nur fünf bis sieben Blätter zerlegt werden. Der Profi Aktenvernichter kann in der selben Zeit zwanzig oder sogar dreißig DIN A 4 Papiere schaffen. Grundsätzlich jedoch läuft der Profi Aktenvernichter wie der herkömmliche Papierwolf bzw. Aktenvernichter. Der Unterschied zu dem Großmengen-Aktenvernichter ist ebenfalls nicht äußerst gravierend und deshalb wird der Profi Aktenvernichter oftmals als Mittelstück gesehen. Während ein gewöhnlicher Aktenvernichter eher für mittlere und kleine Büros gedacht ist, eignen sich die Profi-Modelle auf Anhieb für ganze Abteilungen. Die Großmengen-Aktenvernichter werden eher in der Branche genutzt.

Was ist bei dem Erwerb von dem Profi Aktenvernichter zu beachten?

Profi AktenvernichterEin gewöhnlicher Papierschredder bzw. Reißwolf vernichtet meist nur sechs beziehungsweise sieben Blätter zur gleichen Zeit. Der Profi Aktenvernichter jedoch kann sich hierbei ganz anderen Dimensionen widmen. Ein paar Blätter zur gleichen Zeit stellen hierbei kein Problem dar und bei dem Profi Aktenvernichter gibt es auch einen großen Fangkorb. Für die großen Büros sind jene Modelle sehr geeignet sowie die Modelle überzeugen dann absolut nicht bloß als Profi Papierschredder, sondern viele Modelle haben auch noch zusätzliche Funktionen. Einige Modelle können auch als Kunststoffvernichter genutzt werden. Etliche Profi Aktenvernichter sind sehr genau sowie deshalb befinden sich im Innenbereich des Geräts die Schneidwellen exakt angebracht und sie können gegenläufig oder gleichläufig arbeiten. Bei der gleichläufigen Arbeit kann das Papier bloß durch die Maschine gedrückt oder gezogen werden.

Beachtenswerte Informationen zu dem Profi Aktenvernichter

Der Bediener kann entscheiden, ob der Vor- beziehungsweise Rücklauf eingeschaltet ist. Als eigentlicher Modus für die Aktenvernichtung arbeitet der gegenläufige Modus. Meist bestehen Schneidewellen aus dem gehärteten Stahl sowie damit sind sie gegen Rost resistent. Viele Profi Aktenvernichter funktionieren ebenfalls dann noch problemlos, wenn sie eine mehrjährige Laufleistung haben. Sollen wirklich komplette Akten zerstört werden, dann gibt es spezielle Geräte mit dem Dokumenteneinschub. Der normale Einschub bietet allgemein Platz für die besagte Anzahl der jeweiligen Blätter. Wer allerdings gleichzeitig siebzig oder achtzig Blätter schreddern will, der sollte sich das Modell mit Einschub erwerben. Ein Stapel wird dort dann eingelegt und im Anschluss wird das Papier zerstört. Vorsicht gilt dennoch, denn die Aktenordner können bei diesen Geräten nicht eingezogen werden. Die Aktenvernichter könnten sonst zerstört werden und es kann ein großer Papierstau möglich sein. Die Schneidewerke bei dem Profi Aktenvernichter bestehen trotzdem aus unterschiedlichen Wellen oder Walzen. Das Schneidewerk darf nicht überladen werden, denn ansonsten kann es zu Überhitzungen kommen.

Eine Mittelraumgondel kann als Zwischenwand, zur Warenpräsentation oder als zweckmäßiges Regal benutzt werden. Wie schnell erkennbar wird, handelt es sich um einen nützlichen Gegenstand, der zudem sehr dekorativ sein kann. Auch bei wenig zur Verfügung stehendem Platz stellt eine Mittelraumgondel eine echte Alternative zu herkömmlichen Schränken und Regalen dar. Vielleicht haben Sie diese kleinen Helfer auch schon gesehen und entdecken den Nutzen möglicherweise schon bald für sich.

Mittelraumgondel – aufgebaut oder selbst montieren

MittelraumgondelEine Mittelraumgondel kann schon aufgebaut erworben werden oder Sie stellen Ihre eigenen handwerklichen Fähigkeiten und werden selbst aktiv. Die Montage gelingt meist einfacher als Sie möglicherweise vermuten. Sie können die einzelnen Bauteile zusammenfügen, sollten die Anleitung beachten und schon wird die fertige Gondel vor Ihnen stehen. Wem dies dennoch zuviel Aufwand sein sollte, der kann sich den Artikel natürlich auch fertig liefern lassen. Informieren Sie sich diesbezüglich über die genauen Konditionen und die Preise. Mitunter gibt es Kombi-Angebote, von welchen Sie finanziell profitieren können und dabei wenig Arbeit investieren müssen.

Mittelraumgondel als perfekte Ladeneinrichtung

In einem Geschäft findet eine angesagte Mittelraumgondel meist besondere Aufmerksamkeit. Denn so können Sie besondere Artikel geschickt zur Geltung bringen. Diese Eyecatcher fallen dem Kunden beim Betreten der Geschäftsräume sofort auf und das Interesse wird geweckt. Sollten Sie eine kreative Begabung besitzen, können Sie natürlich auch thematisch gestalten oder eine bestimmte Intention erzielen. Testen Sie die Wirkung aus und warten Sie auf das Feedback. Veränderungen sorgen bei Ihren Kunden für Gesprächsstoff, wodurch der Umsatz möglicherweise gesteigert werden könnte.

Mittelraumgondel für Wohnung und Werkstatt

Auch Privatpersonen können von einer Mittelraumgondel profitieren. Diese belebt eine karge Wohnung und setzt einen Akzent. Aber auch der praktische Nutzen sollte nicht unterschätzt werden. Verstauen Sie all die kleinen und großen Dinge, welche sonst ungeordnet in der Wohnung liegen würden. Natürlich können Sie auch Ihre Werkstatt als Aufstellungsort verwenden. Denn mit einer hohen Tragkraft beherbergt die Gondel auch Bauteile, Maschinen und technische Geräte. Diese stehen Ihnen griffbereit zur Verfügung und Sie können zielgerichteter, strukturierter und komfortabler arbeiten.

Der perfekte Eyecatcher – Mittelraumgondel

Eine Mittelraumgondel im modenen Design kann sehr attraktiv wirken. Bestimmte Verzierungen oder angesagte Farben steigern die Wirkung nochmals. Aber auch eine dezente Farbgebung, die sich perfekt in die Umgebung einfügt, wird gern gekauft. Umso mehr stechen die Gefäße, Utensilien und Deko-Artikel ins Auge. Gönnen Sie sich diesen Einrichtungsgegenstand mit Mehrfachnutzen. Manchmal gibt es gebrauchte Exemplare, welche Sie noch für private Zwecke nutzen können. So können Sie Ihre Kleider unterbringen oder mit einem Bücherregal der etwas anderen Art einen schönen Raumtrenner schaffen. Probieren Sie sich aus und testen Sie, was Ihnen am besten gefällt und zu Ihrer Wohnung optimal passt.

Steuerhinterziehung ist ein heikles Thema. Denn nicht immer werden Steuern mit purer Absicht hinterzogen. Manchmal sind auch Fehler in der Buchhaltung daran schuld, dass Steuern hinterzogen werden. Pure Absicht steckt also nicht immer hinter. Bei der Strafe Steuerhinterziehung spielt das aber keine Rolle. Denn dem Staat ist es ziemlich egal, ob man die Steuern absichtlich hinterzogen hat oder aber aus Versehen.

Steuerhinterziehung kann unangenehm werden

Selbstanzeige SteuerhinterziehungBestraft wird beides gleichermaßen. Allerdings bietet Vater Staat Steuerhinterziehern eine Möglichkeit, um straffrei aus der Steuerstrafsache herauszukommen. Mit einer Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung kann man nämlich dafür sorgen, dass man nicht vor einem Gericht landet und keine Verurteilung fürchten muss. Insbesondere wenn man einen eigenen Betrieb führt oder sonst auf seine Reputation besonders achten muss, ist die Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung dann sinnvoll. Schließlich braucht man so in der Regel nicht fürchten, vorbestraft zu sein, wenn man Steuern hinterzogen hat. Allerdings sorgt nicht jede Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung dafür, dass man auch straffrei bleibt.

Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung kann Straffreiheit bringen

Gemäß § 371 Abgabenordnung (AO) wird derjenige nach § 370 AO nicht bestraft, der gegenüber der Finanzbehörde zu allen Steuerstraftaten sämtliche unrichtigen Angaben vollkommen berichtigt. Das bedeutet, dass eine Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung durchaus Straffreiheit bringen kann, wenn man denn auch wirklich alles komplett richtig stellt. Und genau hierbei liegt manchmal das Problem bei der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung. Denn nur ein vergessener Cent führt dazu, dass es keine Straffreiheit gibt, selbst wenn man alles andere komplett berichtigt hat. Bei der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung kommt es also auf jeden Fall darauf an, zu 100 Prozent darauf zu achten, dass alle Angaben bei der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung richtig sind. Selbst kleinste Fehler, die nur einen ganz minimalen Unterschied ausmachen, sorgen dafür, dass es keine Straffreiheit gibt und man sich am Ende vor einem Gericht wieder sieht wegen Steuerhinterziehung. Und dort haben auch in der Vergangenheit schon prominente Beispiele gezeigt, dass die Selbstanzeigebei Steuerhinterziehung eben nicht zwangsläufig auch zur Straffreiheit führt.

Für die Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung mit einem Profi vorbereiten

Möchte man die eigene Steuerhinterziehung, sei es weil sie absichtlich geschehen ist oder man es versehentlich in der Buchhaltung falsch eingetragen hat, melden, dann ist es auf jeden Fall sinnvoll, sich vorher den Rat eines Profis einzuholen. Die Rede ist in diesem Fall von einem Steuerberater oder noch besser von einem Rechtsanwalt für Steuerrecht. Denn wie bereits erwähnt, doch die Selbstanzeige nur bei absoluter Richtigkeit dafür, dass man straffrei ausgeht. Daher ist es auf jeden Fall gut, die Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung mit einem Profi, sei es mit einem Steuerberater oder einem Rechtsanwalt für Steuerrecht, vorzubereiten. Und erst wenn man sich absolut sicher ist, dass wirklich alle Angaben für die Selbstanzeigerichtig sind, sollte man dann auch zu Finanzbehörde gehen und sich selbst anzeigen. So bestehen die besten Chancen darauf, dass man mit der Selbstanzeige auch auf jeden Fall straffrei davonkommt. Die hinterzogenen Steuern muss man aber natürlich sofort nachzahlen. Aber das versteht sich ja von selbst.